Die Sommerdecke 2018/2019

unbezahlte werbung II sichtbare marke II verlinkung

Ja, sie ist endlich fertig geworden. Hätte ich ja fast nicht für möglich gehalten. Immerhin wurde die erste Masche im Juni 2018 gehäkelt und die letzte im Juni 2019.

Aller Anfang im Juni 2018

Vielleicht wollte mein inneres Ich ja auch gar nicht fertig werden. Denn nach so einem großen Projekt fühlte ich mich irgendwie verloren. Es war zu einem abendlichen Ritual geworden, zwei, drei Reihen an der Decke zu häkeln. Mehr habe ich meistens nicht geschafft. Das letzte Jahr war aber auch voll mit persönlichen Angelegenheiten, die oftmals stark an den Nerven gezehrt haben. Da hat sich das Hobby Häkeln als Yoga-Ersatz wirklich bewährt. Und vielleicht hatte ich deswegen auch diese kurz anhaltende innerliche Leere. In jede einzelne Masche der Decke sind viele Gefühle und Emotionen geflossen. Jede Menge Sylter Luft aus zwei Urlauben hängt in den Maschen. Und natürlich die gute Landluft aus dem Garten.

Der zweite Insel-Urlaub für die Decke.
Während die Kinder im Garten spielen, kann man die Zeit fürs Häkeln nutzen. 😉

Als Grundlage diente mir die Anleitung meiner Zickzack Decke, die ihr HIER findet. Das Material stand schon lange fest und wurde eifrig von mir gesammelt. Da we are knitters immer wieder mal Rabatt-Aktionen veranstaltet, wurden diese rege von mir genutzt. So sind einige Knäuel in navy blue in meinen Besitz übergegangen. Ein Knäuel hat eine Lauflänge von etwa 212 Meter und ein Gewicht von 100 Gramm. Für das Garn wird eine 5 mm Häkelnadel empfohlen, ich hingegen habe eine 4,5 mm Nadel benutzt. Das hat zum Ergebnis, dass das Maschenbild dichter und fester geworden ist.

Das Blau dieses Garns finde ich immer wieder zum verlieben. ♥

Insgesamt habe ich für die Decke 20 Knäuel verbraucht. Das sind insgesamt unfassbare 4.240 Meter und 2.000 Gramm. Der reine Materialwert liegt hier schon bei 200€. Das Jahr Arbeit nicht mitberechnet. Aber da ich die Decke nicht verkaufen möchte, ist das völlig irrelevant. Das Schätzchen wird meinem jüngsten Sohn überreicht. Ob zur Einschulung oder zum Geburtstag, weiss ich selbst noch nicht. Die erste Decke ist ihm schon lange zu klein und er hat mich oft beobachtet beim häkeln und mich gefragt, was ich da machen würde. Und er hat sich immer gefreut, wenn er hörte, dass die Decke für ihn sein soll. ♥

Diese Farbe ♥

So groß wie Decke jetzt ist, wird er sich da auch lange einkuscheln können. Die Breite liegt bei etwa 105 cm und die Länge bei 210 cm.

Die perfekte Decke für eine warme Sommernacht.
Ich LIEBE dieses Blau! ♥

Ich habe noch fünf Knäuel in dieser herrlichen Farbe über. Das schreit doch geradezu nach einem Oberteil, oder? Der nächste Urlaub steht kurz bevor. Dieses Mal fahre ich alleine mit den Kindern an die Ostsee. Das wäre eine gute Gelegenheit die restlichen Knäuel einzupacken. Ein Muster habe ich auch schon im Kopf und muss es mal zur Probe häkeln.

Aus Knäuel Nummer sechs habe ich zwischendurch ein Einkaufsnetz gehäkelt. Das kann ich euch gerne in meinem nächsten Beitrag vorstellen. Das ist nämlich absolut einfach zu häkeln, macht süchtig und ist total praktisch. 😉

Bis dahin danke ich euch fürs lesen.

Valentina. ♥

Werbeanzeigen

Neues Jahr, neue Ideen

Das neue Jahr ist ja schon zwei Wochen alt. Ich hoffe, ihr seid gut reingekommen? Vorgenommen habe ich mir für dieses neue Jahr noch nichts, aber ich hoffe auf viele tolle Häkelprojekte und freue mich vor allem, dass ich für Lamana weiterhin häkeln und neue Sachen entwerfen darf. ♥ Es war für mich schon länger ein Wunsch, für Lamana zu arbeiten. Was gibt es schöneres für eine Wollverrückte? 😉 Weiterlesen

Meine Sommerdecke „Sylt“

*werbung/markennennung*

Da scheint sich bei mir eine kleine Tradition einzuschleichen. Letztes Jahr habe ich bereits eine Sommerdecke im Urlaub angefangen und zu Hause beendet, und dieses Jahr auch.

Weiterlesen

Häkelanleitung Zickzack Muster

So, meine Decke im Zickzack Muster ist fertig. Das Muster ist wirklich einfach zu häkeln und sieht doch so toll aus. Man sollte lediglich reichlich Wolle im Haus haben und etwas mehr Zeit einplanen. Da das Muster aus festen Maschen besteht, braucht es seine Zeit, bis eine große Decke fertig ist. Die abgebildete ist etwa 70×110 cm.

image

Weiterlesen