Noch mehr Mützen…

Weil es so einfach ist und so schnell geht. 😉

Und mit Lana Grossa Superbingo ist so eine Mütze schnell von der Nadel gehüpft.

image

Diese Wolle ist der Hammer! Sooo weich und kuschelig! Die werde ich mir auf jeden Fall für Mützen vormerken.

image

Was Mützen angeht, kann man so viele verschiedene Muster machen. Aber ich bin eher für’s schlichte.

image

Und auf so einer schlichten Mütze kommt mein Logo auch am besten zur Geltung.

image

 

Das nächste Garn, das ich ausprobiert habe ist von Lang Yarns, das Merino 70. Das ist vergleichbar mit Superbingo und genauso weich und sehr gut zu verarbeiten.

image

 

Mit diesem Garn habe ich einen Loop und eine Mütze mit Krempe gemacht.

image

image

Das Muster sieht aus wie gestrickt, ist aber gehäkelt.

Ich zeige euch, wie das geht.

Zum einen funktioniert das nur in Hin- und Rückrunden. Ihr könnt das Muster nicht im Kreis häkeln.

Normalerweise sticht man in die komplette Masche ein, so wie hier:

image

Für das Muster sticht man aber in das hintere Maschenglied.

So wie hier:

image

 

Es funktioniert mit festen Maschen genauso gut wie mit halben Stäbchen.

Mütze und Loop sind hier mit halben Stäbchen gearbeitet.

image

 

Für die Mütze müsst ihr so viele Maschen anschlagen, wie die Mütze hoch sein soll.

Dann arbeitet ihr so viele Reihen, bis der benötigte Umfang erreicht ist.

Zum Schluss werden die erste und letzte Reihe zusammengehäkelt.

Den Faden etwas länger lassen und ein Ende damit zusammennähen.

Fertig 🙂

image

image

Ein besonderes Merkmal hat die Mütze außerdem noch: der Pompon lässt sich zum waschen abnehmen.

image

Den Druckknopf habe ist selbst angenäht. Es gibt aber auch schon Pompons mit angenähtem Druckknopf. Das erspart die lästige Fummelei. 😉

 

Vielen Dank für deinen Besuch! ♥

Advertisements

6 Gedanken zu “Noch mehr Mützen…

  1. Maren 6. Dezember 2015 / 21:03

    Hallo Valentina.
    Schöne Seite hast Du.
    Zwei Fragen habe ich.
    Wir hast Du die weiße Mütze in diesem Beitrag gehäkelt und wo lässt Du Deine tollen Labels machen?

    Gefällt mir

  2. Martyna 18. März 2017 / 12:51

    Huhu,

    ich wollte mal fragen wie du die Mütze oben zusammengenäht hast? Da komme ich gerade irgendwie nicht weiter.

    Gefällt mir

    • Valentina 18. März 2017 / 13:00

      Hallo Martyna,

      ich habe einfach den Faden entlang der Kante großzügig durchgefädelt und dann zusammengezogen.
      Du darfst einen Wollfaden nur nicht zu stark ziehen, da er sonst reißen könnte.

      Liebe Grüße, Valentina.

      Gefällt 1 Person

      • Martyna 18. März 2017 / 14:40

        Vielen Dank dir (: die Anleitung ist übrigens super und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s