Häkelanleitung Blumenkissen

Hallo ihr lieben, wie versprochen kommt hier meine Version des Blumenkissens.

Das Original stammt von Lucy und ist HIER zu finden. Die Blume war mir allerdings nicht üppig genug und der Mitte zu offen. Deshalb habe ich meine eigene Version daraus gemacht.

Beim Garn ist meine Wahl auf das Scheepjes Whirl gefallen. Bzw. hatte ich das schon zu Hause und suchte nur Verwendung dafür. Gekauft habe ich das bei www.deinewollwelt.de . Bei der Nadelgröße war ich mir erst etwas uneinig und bin dann bei 3,0 mm gelandet.

Aber im Endeffekt ist es egal, welches Garn ihr dafür nehmt. Hauptsache ihr habt reichlich da, denn die Blüten verbrauchen reichlich Material.

Ist der Farbverlauf nicht sensationell? ♥

Die Kissenfüllung hatte ich ganz zufällig auch noch zu Hause. Das runde Element ist im Durchmesser 30 cm und ideal für so ein *schnelles* Projekt.

Made in Deutschland von http://www.sternekissen.de

Vorneweg noch eins: bei Lucy von Attic24 haben beide runden Teile die gleiche Maschenanzahl. Meine nicht! Das heisst ihr habt zwei Möglichkeiten:

  1. die Rückseite mit Stäbchen häkeln, so wie ich und am Ende beim zusammenhäkeln immer mal wieder eine Masche auslassen.
  2. oder die Rückseite wie auch die Vorderseite mit halben Stäbchen häkeln, um auf die gleiche Maschenanzahl zu kommen und euch das Gefriemel zu sparen.
Variante 1. mit Stäbchen

Für die Rückseite mit Stäbchen geht ihr folgendermaßen vor:

Es wird in geschlossenen Runden gearbeitet, jede Runde wird mit einer Kettmasche geschlossen.

  • 1. Runde: 8 feste Maschen in den Fadenkreis
  • 2. Runde: jede Masche mit Stäbchen verdoppeln = 16 Stäbchen
  • 3. Runde: jede Masche verdoppeln = 32 Stäbchen
  • 4. Runde: 16 x (1 Stb, verdoppeln) = 48 Stb.
  • 5. Runde: 16 x ( 2 Stb, verd.) = 64 Stb.
  • 6. Runde: 16 x ( 3 Stb, verd.) = 80 Stb.
  • 7. Runde: 16 x ( 4 Stb, verd.) = 96 Stb.
  • 8. Runde: 16 x ( 5 Stb, verd.) = 112 Stb.
  • 9. Runde: 16 x ( 6 Stb, verd.) = 128 Stb.
  • 10. Runde: 16 x ( 7 Stb, verd.) = 144 Stb.
  • 11. Runde: 16 x ( 8 Stb, verd.) = 160 Stb.
  • 12. Runde: 16 x ( 9 Stb, verd.) = 176 Stb.
  • 13. Runde: 16 x ( 10 Stb, verd.) = 192 Stb.
  • 14. Runde: 16 x ( 11 Stb, verd.) = 208 Stb.
  • 15. Runde: 16 x ( 12 Stb, verd.) = 224 Stb.
  • 16. Runde: 16 x ( 13 Stb, verd.) = 240 Stb.
  • 17. bis 19. Runde: 240 Stäbchen ohne Zunahmen
Variante 2. mit halben Stäbchen

Vorderseite mit halben Stäbchen, bzw. Rückseite von Variante 2.

Die Vorderseite wird in Spiralrunden gearbeitet, damit die Blüten nachher schön versetzt sind. Das heisst, ihr solltet euch die erste Masche einer Runde immer markieren. Wenn ihr diese Variante auch für die Rückseite nehmt, könnt ihr auch ruhig in Spiralrunden arbeiten. Zum Abschluss häkelt ihr einfach zwei/drei feste Maschen, eine Kettmasche und Faden abschneiden/vernähen. So fällt der Abschluss nicht auf.

  • 1. Runde: 8 feste Maschen in den Fadenkreis
  • 2. Runde: ab jetzt immer ins hintere Maschenglied häkeln, wenn das die Vorderseite für die Blüten wird! In das vordere Maschenglied häkelt ihr nämlich die Blüten! Jede Masche mit halben Stäbchen verdoppeln = 16 halbe Stäbchen
  • 3. Runde: jede Masche verdopplen = 32 hStb.
  • 4. Runde: 16 x (1 hStb, verd.) = 48 hStb.
  • 5. Runde: hier habe ich eine Runde ohne Zunahmen gehäkelt, weil es leicht wellig wurde. Wenn es bei euch nicht der Fall ist, einfach mit der nächsten Runde weitermachen.
  • 6. Runde: 16 x (2 hStb, verd.) = 64 hStb.
  • 7. Runde: 16 x (3 hStb, verd.) = 80 hStb.
  • 8. Runde: 16 x (4 hStb, verd.) = 96 hStb.
  • 9. Runde: 16 x (5 hStb, verd.) = 112 hStb.
  • 10. Runde: 16 x (6 hStb, verd.) = 128 hStb.
  • 11. Runde: hier hatte ich wieder eine Runde ohne Zunahmen. Baut solch eine Runde ein, sobald ihr merkt, dass die Arbeit wellig wird.
  • 12. Runde: 16 x (7 hStb, verd.) = 144 hStb.
  • 13. Runde: 16 x (8 hStb, verd.) = 160 hStb.
  • 14. Runde: 16 x (9 hStb, verd.) = 176 hStb.
  • 15. Runde: 16 x (10 hStb, verd.) = 192 hStb.
  • 16. Runde: 16 x (11 hStb, verd.) = 208 hStb.
  • 17. bis 18. Runde wieder ohne Zunahmen. Vielleicht müsst ihr diese Runden auch garnicht einlegen. Das hängt völlig davon ab, welches Garn ihr benutzt, mit welcher Nadel ihr häkelt und vor allem wie ihr häkelt. Die eine etwas fester, die andere etwas lockerer… 😉
  • 19. Runde: 16 x (12 hStb, verd.) = 224 hStb.
  • 20. Runde: 16 x (13 hStb, verd.) = 240 hStb.
  • 21. Runde: 16 x (14 hStb, verd.) = 256 hStb.
  • 22. Runde: 16 x (15 hStb, verd.) = 272 hStb.
  • 23. Runde: 16 x (16 hStb, verd.) = 288 hStb. Faden abschneiden und vernähen.

Jetzt kommen die Blüten.

Diese werden in das vordere Maschenglied gehäkelt. Den Faden an der ersten Masche der 1. Runde ansetzen und wie folgt arbeiten:

1 feste Masche, *2 Maschen überspringen, 7 Stäbchen in die dritte, eine Masche überspringen, 1 Kettmasche in die zweite*

Die Schritte zwischen den ** Sternchen weiderholt ihr bis zum Schluss. Beide Seiten mit festen Maschen zusammenhäkeln und auf halbem Wege das Kissen einzulegen nicht vergessen,

Beide Seiten mit festen Maschen zusammenhäkeln.

Fertig. 😀

Wie ihr ev. auf den Bildern gesehen habt, ist von dem rosa nicht viel mit ins Kissen gekommen und somit noch reichlich Garn über aus dem Knäuel. Damit fange ich eine neue Arbeit an. Mal sehen, was daraus wird. 😉

Vielen Dank fürs Lesen.

Valentina.

Advertisements

5 Gedanken zu “Häkelanleitung Blumenkissen

  1. undiversell 24. Juli 2017 / 11:24

    Wow, bei 7 Stäbchen pro Blütenblatt glaube ich gern, dass du viel Wolle verbrauchst hast. Sieht toll aus, gerade die Farbe gefällt mir sehr gut. Danke für die Anleitung!
    LG Undine

    Gefällt 1 Person

    • Valentina 24. Juli 2017 / 12:03

      Gerne, bitte. 😊
      Sechs Stäbchen könnte man natürlich auch machen, aber ich wollte es etwas üppiger haben.
      Liebe Grüße, Valentina.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s