Häkelanleitung Federmäppchen

 

Das Warten hat ein Ende!
In meinem letzten Beitrag habe ich euch eine Anleitung zum Thema „tapestry“ versprochen. Hier ist sie nun endlich. 

Das tapestry häkeln macht wirklich Spaß. Man muss sich allerdings zuerst mit den ganzen Fäden arrangieren und für sich die beste Technik herausfinden, wie die Fäden gehalten werden sollen. Wenn man dies herausgefunden hat und auch Spaß an dieser Art Arbeit hat, kann man wunderbare Muster kreieren. Bei der roten Hamburg Tasche hatte ich damals das Wappen einfach auf ein großes, kariertes Blatt Kästchen für Kästchen übertragen. Jedes Kästchen stand dabei für eine feste Masche und nach einer Maschenprobe konnte es losgehen mit der Arbeit. 😉

Nun aber zu dem Federmäppchen. Mit seinen ca. 20*11 cm ist es gerade so groß, dass man für sich herausfinden kann, ob einem diese Häkeltechnik liegt.

Ich habe folgendes Schachenmayr Catania Garn verwendet:

  • dunkelblau 124
  • natur 105
  • zimt 383

Einen Reißverschluss 18 cm und das übliche „Werkzeug“ zum häkeln sowie eine Häkelnadel in 2,5 mm Größe.

IMG_2331
Deine Zutaten für das Federmäppchen.

 

1. Mit der Farbe Zimt anfangen. Einen ca. 40 cm langen Faden am Anfang stehen lassen, 121 Luftmaschen anschlagen, mit einer Kettmasche zum Kreis schließen. Dabei bitte darauf achten, dass sich die Luftmaschenkette nicht verdreht. Den langen Faden benötigt ihr später, um den Boden zu schließen. Macht am besten einen lockeren Knoten, damit der Faden nicht stört.

Die Luftmaschenkette

2. Jetzt wird es kniffelig, denn ab der ersten Runde wird der weiße Faden mitgehäkelt. So habt ihr 120 feste Maschen lang Gelegenheit für euch herauszufinden, welche Technik euch am besten passt, um zwei Fäden zu halten. Vor allem aber wird der Faden jetzt schon mitgeführt, um ein gleichmäßiges Häkelbild zu erzielen.

Diese 1. Runde und auch jede weitere ab jetzt, beginnt mit einer Luftmasche und wird mit einer Kettmasche geschlossen.

Finde die richtige Technik, um beide Fäden zu halten.

Wichtig ist auch, dass zwischendurch der mitgehäkelte Faden kontrolliert wird. Er soll locker mitgeführt werden, darf aber nicht zu fest oder zu locker sitzen.

Der mitgehäkelte Faden wurde zu fest zusammengezogen.

 

Der mitgehäkelte Faden sitzt zu locker und bildet kleine Noppen, Schlaufen.

 

3. Erste Runde überstanden? Fäden alle geordnet und nicht hoffnungslos verknotet? Dann kommen jetzt noch weitere 10 Runden. 😉

Und ab der 2. Runde wird nur in das hintere Maschenglied gehäkelt!

Warum?

Weil man dadurch erreicht, dass die Maschen alle in einer senkrechten Linie übereinander verlaufen und so symmetrische Muster gebildet werden können.

Und denkt daran, jede Runde mit einer Kettmasche zu schließen und jede neue mit einer Luftmasche anzufangen.

Ab der 2. Runde ins hintere Maschenglied häkeln.

 

So sollte das Häkelstück bei euch dann von vorne und von hinten aussehen.

Das Maschenbild von vorne.

 

Das Maschenbild von hinten.

 

4. Die 11. Runde mit einer Kettmasche schließen, die 12. Runde mit einer dunkelblauen Luftmasche beginnen, das Garn in Farbe Zimt ca. 15 cm. abschneiden.

Jetzt fangt ihr mit dem Muster an. Die Quadrate bestehen aus je 10 festen Maschen in der Breite und 8 Reihen in der Höhe. Das erklärt sich dadurch, dass die Maschen mehr hoch als breit sind.

Den dunkelblauen Faden habt ihr jetzt auf der Nadel. Häkelt damit 9 Maschen. In der 10. Masche kommt der Farbwechsel.

Der Übergang mit Kettmaschen und Luftmaschen.

 

So geht ein Farbwechsel, falls ihr das noch nicht kennt.

Die letzte Masche vor der neuen Farbe. Den Faden noch mit weiß holen, Nadel um die neue Farbe legen.

 

Und anschließend die feste Masche mit der neuen Farbe abmaschen.

 

Das Muster häkelt ihr für insgesamt 8 Runden. Dabei werden die Runden mit einer Kettmasche in natur geschlossen und mit einer Luftmasche in dunkelblau angefangen.

5. Nach acht Runden wechselt ihr die Farben. Dann werden diese mit einer Kettmasche in dunkelblau geschlossen und einer Luftmasche in natur angefangen. Weitere acht Runden häkeln.

Nach acht Runden werden die Farben getauscht.

 

6. Zum Abschluss häkelt ihr eine Runde Kettmaschen.

Kettmaschen rundum häkeln.

 

7. Nun kommt der Reißverschluss, der eingenäht werden möchte. Fixiert diesen am besten mit Stecknadeln.

Reißverschluss einsetzen und feststecken.

 

Zur Not gehen auch Wäscheklammern. Die pieksen wenigstens nicht. 😉

Wer eine Nähmaschine hat, näht den Reißverschluss am besten mit dieser schnell ein.

Sonst kommt die gute alte Nähnadel zum Einsatz.

Alternative Methode mit Wäscheklammern.

 

Reißverschluss fertig eingenäht.

 

8. Nun kommt noch der Boden. Diesen könnt ihr mit dem am Anfang lange stehen gelassenen Faden zusammennähen oder mit Kettmaschen zusammenhäkeln. Was euch da am liebsten ist.

Boden mit Kettmaschen schließen.

 

Zum Schluss werden alle abstehenden Fäden vernäht und euer Federmäppchen ist fertig! 😀

Fertig!

 

Und, nicht verzweifelt?

Fäden nicht hoffnungslos verknotet? 😀

Vielen Dank für eure Geduld!

Valentina ❤️

 

Und denkt daran, eine Anleitung ist geistiges Eigentum des Designers und darf ohne dessen Zustimmung nicht verbreitet bzw.  kopiert werden. 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Häkelanleitung Federmäppchen

  1. hausofcrochet 26. März 2017 / 15:03

    Das Federmäppchen ist ja wirklich sehr hübsch geworden! Ich glaube, ich sollte auch mal Tapestry-Häkeln ausprobieren, damit kann man einfach wunderschöne Sachen kreieren.

    Liebe Grüße, Romina

    Gefällt 1 Person

    • Valentina 26. März 2017 / 18:12

      Du solltest das unbedingt mal probieren! Ich kann mich da ewig bei einer Arbeit aufhalten. 😊

      Gefällt mir

  2. undiversell 27. März 2017 / 15:57

    Sehr schön erklärt, liebe Valentina. Ich wollte Tapestry auch endlich mal machen. Mag die grafischen Muster sehr. Dein Täschchen gefällt mir von den Farben her sehr gut. LG Undine

    Gefällt 1 Person

    • Valentina 27. März 2017 / 17:17

      Das freut mich, dass dir das Täschchen gut gefällt.
      Und das tapestry häkeln mache ich zwischendurch sehr gerne. Da kann man sich so herrlich lange dran aufhalten. 😊
      Liebe Grüße, Valentina.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s