Häkelanleitung Zopfmuster

Heute möchte ich euch ein Muster vorstellen, das eine gestrickte Optik hat.

 

Ihr könnt damit Mützen häkeln, Kissenbezüge, Loops und vieles mehr.

Und das tolle dabei ist, es lässt sich in Hin- und Rückrunden häkeln.

Ich habe ein Kissenbezug gemacht und dabei den einfachsten Weg gewählt, nämlich die Spiralrunden.

Das Muster lässt sich sowohl mit festen Maschen, als auch mit halben Stäbchen und ganzen Stäbchen arbeiten. Mit der Wahl der Maschen verändert ihr den Abstand zwischen den „Zopfreihen“.  In meinem Fall habe ich mit hStb gehäkelt.

Und nun zum Muster.

Hierbei müsst ihr darauf achten, nicht zu fest zu häkeln. Die Häkelnadel muss nämlich auf der Rückseite in die erste Schlaufe hinter der Masche (siehe Finger).

Wenn ihr in Hin- und Rückrunden arbeitet und die Arbeit wendet, liegt dann diese Schlaufe vorne.

So einfach ist das. 😉

Für den Bezug habe ich eine Luftmaschenkette angeschlagen und eine Runde hStb gehäkelt.

Ab der zweiten Runde habe ich die hStb in die Schlaufe hinter der Masche gearbeitet. So klappen die Maschen automatisch nach vorne und erzeugen das Zopfmuster.

Den Kissenbezug habe ich an der unteren Seite offen gelassen, um ihn ev. mal waschen zu können.

Die Wolle ist übrigens von We Are Knitters, die Häkelnadel Größe 15. 😉

 

Viel Spaß beim nachhäkeln.

 

Vielen Dank für deinen Besuch.  ♥

Advertisements

9 Gedanken zu “Häkelanleitung Zopfmuster

  1. Leona 11. März 2015 / 10:51

    Ui, das sieht schön weich aus 🙂
    Sehr hübsch geworden 🙂
    Liebe Grüße,
    Leona

    Gefällt mir

    • Valentina 11. März 2015 / 13:59

      Vielen Dank Leona.
      Das Kissen ist in der Tat schön weich. 😀
      Liebe Grüße,
      Valentina.

      Gefällt mir

  2. Carina 20. Februar 2016 / 1:40

    Hallo liebe Valentina 🙂
    Weißt du vielleicht noch wie viel Wollknäuel du für diesen Polster gebraucht hast ?

    Gefällt mir

    • Valentina 20. Februar 2016 / 11:18

      Hallo Carina.

      Ich habe für das Kissen Wolle von *we are knitters* genommen, und zwar *The Wool*. Ein Knäuel hat etwa 200 g und 80 m. Wenn ich mich recht erinnern kann, waren es etwa zwei Knäuel. Du kannst aber auch jedes andere Garn verwenden. Der Verbrauch wird sich dann nur eben erhöhen. 😉

      Liebe Grüße,
      Valentina.

      Gefällt mir

      • Carina 20. Februar 2016 / 13:52

        Vielen Dank für die schnelle Antwort!
        Ich finde deinen Blog wirklich sehr inspiriert, danke für die vielen guten Idee 😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s